Häufige Fragen zur Haushaltsauflösung

Häufige Fragen zur Haushaltsauflösung
Häufige Fragen zur Haushaltsauflösung
Häufige Fragen zur Haushaltsauflösung (Klick für große PDF-Ansicht)

Eine Haushaltsauflösung ist nichts was mal “nebenbei” erledigt wird. Wir von der Firma Noll führen circa 200 Auflösungen und Entrümpelungen im Jahr durch.

Dadurch kennen wir natürlich die praktische Seite – aber auch die vielen Fragen die im Vorfeld auftauchen.

Mit unserem Ratgeber und einer Infografik möchten wir Ihnen die ersten grundlegenden Informationen an die Hand geben. Als Dienstleister ist unser größtes Interesse die Zufriedenheit unserer Kund*innen.

Zögern Sie also nicht und rufen Sie uns an (+494073127357), wenn Sie Fragen haben oder eine Haushaltsauflösung organisiert werden soll.

Haushaltsauflösung – wie funktioniert das?

Eine Haushaltsauflösung benötigt etwas Vorbereitung und kann in 6 Schritte aufgeteilt werden:

  1. Kontaktaufnahme per Telefon oder Kontaktformular
  2. Besichtigung des Objektes (Wohnung / Haus) durch Firma Noll
  3. Angebotserstellung durch uns (Festpreis)
  4. Terminabsprache
  5. Haushaltsauflösung durch unser Team
  6. Schlussbegehung

Um ein seriöses Angebot für die anfallenden Kosten der Haushaltsauflösung abgeben zu können, findet nach telefonischer oder schriftlicher Kontaktaufnahme eine Wohnungsbesichtigung statt.

Wir bieten diesen Service kostenfrei an.

Nach der Besichtigung erstellen wir ein schriftliches Angebot. Bei Zusage legen wir mit Ihnen gemeinsam einen Termin für die Ausführung fest. Nach Beendigung der Arbeiten erfolgt eine gemeinsame Schlussbegehung, bei der die Arbeiten abgenommen werden.

Was kostet eine Haushaltsauflösung?

Wir führen circa 200 Wohnungsauflösungen pro Jahr durch. Die Gesamtkosten für eine Wohnungsauflösung betragen durchschnittlich 1200 Euro. Aber da kein Haushalt dem anderen gleicht, kann das nur ein grober Anhalt sein.

Die Kosten für eine Haushaltsauflösung hängen von vielen Faktoren ab:

  • Volumen der zu entsorgenden Möbel und Gegenstände
  • Stockwerk der Wohnung
  • Laufweg bis zur Straße
  • Entfernung von Auslegeware, Verkleidungen an Decken oder Wänden
  • Abbau einer Einbauküche

Hier finden Sie noch ausführlichere Informationen zu den Kosten einer Wohnungsauflösung.

Rückruf-Service: Wir rufen Sie selbstverständlich gerne zurück!

Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückruf-Service! Wir benötigen nur die Angabe Ihrer Telefonummer und eventuell den Zeitpunkt wann wir Sie zurückrufen dürfen. Wir melden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen.





    *Plichtfeld





    Was kostet es ein Haus zu entrümpeln?

    Die Kosten für die Haushaltsauflösung in einem Haus sind in der Regel höher, als bei einer Wohnung. Dachboden, Keller und mehr Räume führen häufig auch zu einem höheren Volumen. Eine seriöse Ersteinschätzung können wir nach einem unverbindlichen Telefongespräch (+494073127357) abgeben.

    Was kostet es eine Wohnung zu entrümpeln?

    Die Erfahrung zeigt, dass die Entrümpelung einer Wohnung circa 1200 Euro kostet. Unser Versprechen: Keine versteckten Kosten. Sie erhalten ein Angebot zum Festpreis.

    Wie lange dauert die Auflösung?

    Die Auflösung eines Haushaltes dauert erfahrungsgemäß einen Tag – abhängig davon ob es ein Haus oder eine Wohnung ist. Bei umfangreicheren Arbeiten (Deckenverkleidung etc.) oder großen Häusern mit Keller und Dachboden, kann eine Haushaltsauflösung auch mehrere Tagen dauern. Die Dauer der Arbeiten können wir bei der Erstbegehung gut abschätzen.

    Die Haushaltsauflösung in Hamburg beginnt Werktags um 8 Uhr morgens. Sollte eine Halteverbotszone erforderlich sein, wird diese von uns rechtzeitig eingerichtet.

    Wer trägt die Kosten für eine Haushaltsauflösung?

    Für die Kosten der Haushaltsauflösung kommt der Eigentümer des Hausrats auf. Wir führen eine Haushaltsauflösung grundsätzlich zum Festpreis aus. Eine Wertanrechnung ist möglich. (Verwertbares rechnen wir an, was die Angebotssumme reduziert.)

    Sie möchten uns gerne besser kennenlernen? Vereinbaren Sie noch heute eine kostenlose Termin für eine Haushaltsauflösung in Hamburg unter